.
  2009.
 
Im September 2009 konnten sich unsere Turnierteilnehmer und Zuschauer über einige neue Hindernisse freuen, die in den Wochen vor dem Turnier in mühevoller Arbeit von vielen freiwilligen Helfern erbaut worden sind.
Hinzu kamen zum Beispiel der Wassereinsprung, der Schweinestall und der Amboss.



Wassereinsprung im A-Gelände
              
                                 
                                   
                                 


Wasseraussprung im E-Gelände und in der Geländepferde A









Der Amboss im A-Gelände 
kreiert und gebaut von unserem Hufschmied Jens Hoppe aus Rauschwitz

                               
 

                                          

                                            

 

Unser altbewährter Apfeltisch
darf natürlich bei keinem Turnier fehlen
(im A-Gelände)





Und noch ein neuer Sprung "Dach Rudolph"
(Endsprung in der Geländepferde-A)





In diesem Jahr sehr schön verziert vom Holzdesigner
Christian Schmidt aus Rauschwitz -
das Pulvermanns Grab (A-Gelände)




Und wieder ein neuer Sprung: Der Schweinestall
hier überquert von Vereinsmitglied Monique Baum auf Windsor
(E-Gelände)





Die weiße Birke (E-Gelände)
überquert von Vereinsmitglied Felix Claus auf Santana





Weitere Hindernisse unserer Geländestrecke in Döllschütz















Sogar unsere Kleinen üben sich früh




Kleines Schauprogramm am Rande
mit den beiden Kutschpferden Zensi und Ludwig
vorgestellt von Thomas Claus




Die fleißigen Hindernisserbauer


 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=